Kobsche Dienstleistungen GmbH
   Warenwirtschaft - Lagerung - Transporte
 

Unsere Dienstleistungen im Überblick

Rangiertätigkeiten Inbound & Outbound

Kreislauf des Standby Systems

Durch ein Standby System werden Sattelauflieger vorab verladen und für beauftragte Transportunternehmer zur Abholung bereitgestellt. Im Austausch werden beladenen Sattelauflieger durch leere ersetzt, die für zukünftige Verladungen eingesetzt werden können. Ausgehende Shipments sowie eintreffende Seecontainer vom anliegenden Hafen werden zur Beladung und Entladung an den vorab zugewiesenen Verladerampen mit unseren Rangierfahrzeugen des Fahrzeugbauers Terberg bereit gestellt. Durch eine 360° Rundumsicht ist ein einfaches Handling sowie eine effektive Bearbeitung des Warenflusses im Bereich Inbound und Outbound gewährleistet.

Die Sattelauflieger der Transportunternehmer bedürfen ständiger Kontrollen. Unter diese Kontrollen fallen Sicherheitschecks im Bezug auf Ladungssicherung, Verkehrstauglichkeit sowie der Hygiene auf den Ladeflächen. Durch Protokollierung vorhandener Mängel und Schäden werden Sattelauflieger die nicht den Anforderungen entsprechen für nicht nutzbar befunden und abgelehnt.


Warenhandling Inbound & Outbound

Kreislauf des Standby Systems

Bei Bearbeitung des Warenguts unserer Kunden wird mit äußerster Sorgfalt auf die Lagerung sowie die Beladung und Entladung geachtet. Jedes eintreffende und ausgehende Packstück und jede Palette wird auf eventuelle Mängel oder Schäden geprüft. Eintreffende Ware wird nach Entladung von Mitarbeitern gescannt und an vorgegebenen Stellplätzen zwischengelagert. Bei ausgehenden Shipments werden zuvor zwischengelagerte Ware am zugewiesenen Verladedock zur weiteren Bearbeitung bereit gestellt.


Schadstoffmessung Seecontainer Inbound

Kreislauf des Standby Systems

Für die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter werden eintreffende Seecontainer auf Gase und Rückstände geprüft. Jede Prüfung erfolgt zeitkonform und wird schriftlich dokumentiert. Die Seecontainer werden bei Einhaltung vorgegebener Grenzwerte freigegeben oder bei Überschreitung abgelehnt und extern entlüftet.